Aktuelles

Drucken

Anlagenbauer übernimmt SMB

Ein Artikel von Günther Jauk (für Timber-Online bearbeitet) | 10.04.2017 - 17:02
https://www.holzkurier.com/schnittholz/2017/04/anlagenbauer_uebernimmtsmb.html

Asset Deal für insolventes Unternehmen

Hans Lingl Anlagenbau und Verfahrenstechnik, Krumbach/DE, hat im Rahmen eines Asset-Deals das Know-how und immaterielle Vermögenswerte von SMB, Vöhringen/DE, am 24. März übernommen. Mit der neugegründeten SMB Maschinenbau GmbH & Co. KG am Lingl Stammsitz begannen Anfang April zehn ehemalige SMB-Mitarbeiter unter Geschäftsführer Hugo Schneider die Produktion.

Mit diesem Zukauf möchte Lingl ergänzende Vorteile für die hauseigene Anlagentechnik einbringen und zusätzliche Absatzpotenziale gewinnen, informiert der Anlagenbauer auf seiner Homepage. Ein erster größerer Auftrag der belgischen Fruytier Group liege bereits vor.

 

Drucken

LIGNA 2017 – eine gelungene Veranstaltung für SMB

Vom 22.-26. Mai 2017 präsentierte sich SMB auf der LIGNA in Hannover. 

Als Leitmesse der holzverarbeitenden Industrie bot die LIGNA dem deutschen Anlagen- und Maschinenbauer eine ideale Möglichkeit, sein erweitertes Produktportfolio und Servicekonzept dem internationalen Fachpublikum vorzustellen. 

Die zahlreichen Besucher des SMB-Standes zeigten größtes Interesse an den Detaillösungen, Einzelmaschinen und Gesamtkonzeptionen des Unternehmens für die Holzindustrie. Der gut frequentierte Stand in Halle 13 lud die Teilnehmer zu informativen Fachgesprächen ein. Auch das weiterentwickelte Produktangebot, das komplette Prozessverkettungen und vollautomatische Anlagen, unter anderem in der Wandelementfertigung, Trockentechnologie und Lagerhaltung umfasst, fand großen Anklang. In einer gemütlichen Atmosphäre konnten ungezwungen Kontakte zu langjährigen Bestandskunden gepflegt und neue, vielversprechende Kontakte geknüpft werden. 

Rund um die erweiterten Servicedienstleistungen informierte SMB das interessierte Publikum unter anderem über die Themen: Ersatzteilbeschaffung, Optimierungen und Upgrades, Anlagen- und Prozessanalysen sowie Labordienstleistungen und Seminare. 

Für das Unternehmen haben sich die Erwartungen an die LIGNA mehr als erfüllt. Der große Besucherandrang, das Interesse an den Technologien sowie die konkreten Anfragen der Kunden aus allen Teilen der Welt lassen ein gutes und erfolgreiches Messenachgeschäft erwarten. Die vielen positiven Rückmeldungen aus dem gesamten Marktumfeld interpretiert SMB als Bestätigung und Ansporn für den eingeschlagenen Weg.

Das Standteam sowie das gesamte Unternehmen bedanken sich bei allen Besuchern für ihr großes Interesse und die vielen interessanten Gespräche.

Drucken

Pressemitteilung: LINGL erweitert Kernkompetenz im Maschinen- und Anlagenbau durch die Übernahme der SMB Maschinenbau GmbH, Vöhringen

Die Hans Lingl Anlagenbau und Verfahrenstechnik GmbH & Co. KG (LINGL) hat im Rahmen eines Asset Deals, der das Umlaufvermögen, das Know-how und immaterielle Vermögenswerte umfasst, die SMB Maschinenbau GmbH am 24.03.2017 übernommen. Die SMB mit Sitz in Vöhringen ist ein regional bekannter und anerkannter Maschinen- und Anlagenbauer für die holzverarbeitende Industrie. LINGL erweitert mit der Übernahme seine Kernkompetenz und fügt ein neues, weiteres Geschäftsfeld dem Unternehmensportfolio hinzu. Mit der neugegründeten SMB Maschinenbau GmbH & Co. KG am LINGL-Stammsitz in Krumbach begannen am 03.04.2017 zehn ehemalige SMB-Mitarbeiter unter Geschäftsführer Hugo Schneider die Produktion. Ein erster größerer Auftrag der Fruytier Group in Belgien liegt bereits vor.

 

Mit dem Zukauf dieser Sparte wird LINGL ergänzende Vorteile für die hauseigene Anlagentechnik einbringen und zusätzliche Absatzpotenziale gewinnen.